Logo DynITEC

DynITEC GmbH

Telefon: +49-2241-208-4200

info@dynitec.com

Geschäftsgrundsätze / Compliance

Die DynITEC GmbH ist ein verbundenes Unternehmen der Diehl-Gruppe. Die Geschäftsgrundsätze der Diehl-Gruppe gelten in vollem Umfang für die DynITEC GmbH.

Allgemeine Geschäftsgrundsätze des Diehl-Konzerns

Datenschutz

Troisdorf Genehmigungshaltergesellschaft (TGHG)

Die TGHG ist Halterin der immissionsschutzrechtlichen Genehmigungen und Betreiberin für die an unserem Standort in Troisdorf betriebene Anlage zur Herstellung, Be-/ Verarbeitung usw. von explosionsgefährlichen Stoffen i.S. des Sprengstoffgesetzes. Diese Fertigung erfolgt seit über 125 Jahren an unserem Standort - bekannt über die ehemalige Firma Dynamit Nobel.

Website der TGHG mit Informationen für Anwohner

Umweltpolitik

Die DynITEC GmbH verpflichtet sich, die geltenden Gesetze und Verordnungen sowie sonstige bindende Verpflichtungen einzuhalten und das bestehende Umweltmanagementsystem kontinuierlich zu verbessern, um die Umweltleistung zu erhöhen und die Umwelt vor schädlichen Einwirkungen zu schützen.

Dabei orientieren wir uns an folgenden Leitlinien:

  1. Durch unsere Produkte und Fertigungsverfahren soll die Umwelt möglichst wenig belastet werden.
  2. Die Umweltauswirkungen jeder neuen Tätigkeit, jedes neuen Verfahrens und jedes neuen Produktes werden im Voraus beurteilt, um so in der Lage zu sein, unter Beachtung wirtschaftlicher Aspekte Rohstoffe und Energie sparsam einzusetzen sowie Nebenprodukte durch Rückführung in den Produktionsprozess wieder zu nutzen.
  3. Umweltauswirkungen, die durch unsere bedeutenden Umweltaspekte hervorgerufen werden, minimieren wir so weit wie möglich unter Beachtung der wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen.
  4. Wir betrachten den Umweltschutz als Führungsaufgabe. Wir fördern den Wissensstand unserer Mitarbeiter und ihr Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt durch sachgerechte Information, Schulungen und regelmäßige Unterweisungen. Wir achten darauf, erworbenes Wissen zu erhalten und zu sichern.
  5. Wir arbeiten auf dem Gebiet des Umweltschutzes auf der Basis gegenseitigen Vertrauens mit den Behörden zusammen.
  6. Neben unseren Maßnahmen zum Schutz der Umwelt sehen wir in einer offenen Informationspolitik gegenüber der Öffentlichkeit ein vertrauensförderndes Element.